Sie befinden sich hier:  Startseite  >  Spektrum  >  Operationen  >  Ablauf der Operation

Lagerung während der OP

Die Augenoperationen werden an dem auf dem Rücken liegenden Patienten durchgeführt. Viele Patienten haben aber  Probleme mit der Wirbelsäule (Bandscheibenerkrankungen, Arthrose, Osteoporose..) und daher Schmerzen beim Liegen auf dem Rücken. Unsere hochmodernen OP-Tische können in allen Ebenen verstellt werden und so ihrem Körper optimal angepasst werden. Dadurch lassen sich Schmerzen durch das Liegen vermeiden.

OP-Tisch
OP-Tisch
Anästesiebügel
Anästesiebügel

Während der Operation wird das Gesicht mit einem Tuch abgedeckt. Patienten mit Platzangst oder Erkrankungen der Atemwege (Asthma, chronische Bronchitis...) haben Angst, nicht genügend Luft unter dem OP Abdecktuch zu bekommen. Wir können diesen Patienten helfen, indem wir das Tuch von deer Mundregion durch einen Bügel weghalten, siehe Bild rechts.

Darüberhinaus können wir in schwereren Fällen Sauerstoff in die Nase oder den Mund leiten. Auch der anwesende Anästhesist nimmt Ihnen die Angst durch die Gabe beruhigender Medikamente.